Schule  Konzept  News  Kurse  Dozenten  Räume  Termine  Anmeldung  AGB  Links 



Samuel Reshevsky im Alter von 9 Jahren bei einer Simultanpartie, 1920

  Schachhochschule
  Jürgen Carsten
   Sekretariat: Gieselerwall 7
D-38100 Braunschweig
   0171 - 980 0531
   info@schachhochschule.de

     Letztes Update: 12.05.2017
    Foto:
    Der 9jährige Samuel Reshevsky lehrt die Schachwelt das Fürchten (1920)





Kursangebote



Für das II. Trimester 2017 erwartet uns folgende Kursplanung:


II. Trimester 2017
    (24.04.2017 bis 23.06.2017)




A)  Kurse für Meisterschüler



  1. Großmeister-Kompaktseminar: "Kritische Momente in einer Schachpartie".

    Dozent: GM Ilja Zaragatski


    Kursbeschreibung:
    Eine verbreitete Fehlerquelle unter gerade weniger erfahrenen Spielern stellt das Verpassen von Schlüsselmomenten in einer Schachpartie dar, welche den Partieverlauf entscheidend verändern können. Nicht selten gibt es jedoch Anzeichen für sich wandelnde Trends, welche die Aufmerksamkeit eines guten Schachspielers erhöhen und das Bemühen um eine radikalere Lösung hervorrufen sollten. In dem vorliegenden Seminar soll die Sensibilität zur Erkennung essentieller Entscheidungsmomente sowie die Intuition für die richtige Transfortmation trainiert werden.

    Für dieses Großmeister-Kompaktseminar stehen noch Restplätze zur Verfügung, die isoliert zum Preis von 49,00 € je Gasthörer gebucht werden können.

    Zeit: Mittwoch, der 31.05.2017 von 18.30 bis 22.30 Uhr.

    Ort:   Gaststätte Rote Wiese (1.OG, Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.



  2. IM-Seminar: "Ungleichfarbige Läufer"

    Dozent: IM Nikolas Lubbe


    Kursbeschreibung:
    Die Besonderheiten ungleichfarbiger Läufer sind zahlreich und beschränken sich keineswegs auf eine erhöhte Remis-Tendenz im Endspiel. Anhand ausgewählter Partiebeispiele werden wir dem Mythos angeblich gesteigerter Remisverläufe auf den Grund gehen, die besonderen Stellungsmerkmale in Eröffnung, Mittelspiel und Endspiel analysieren und einen Leitfaden für das praktische Spiel mit ungleichfarbigen Läufern erarbeiten.

    Für dieses IM-Kompaktseminar stehen noch Restplätze zur Verfügung, die isoliert zum Preis von 34,00 € je Gasthörer gebucht werden können.

    Zeit: Der Termin wird noch bekannt gegeben.

    Ort:   Gaststätte Rote Wiese (1.OG, Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.



B)  Kurse für alle



    Endspieltraining II. (ab 1500 DWZ/ELO)

    Dozent: Gregor Gabor

    Kursbeschreibung:
    Das Seminar wird als Blockseminar durchgeführt. Es werden Endspiele vornehmlich mit Leichtfiguren, aber auch Doppelturm- und Damenendspiele analysiert und gemeinsam erfolgversprechende Strategien erarbeitet. Das Endspielseminar empfiehlt sich für Schachhochschüler aller Spielstärken.

    Zeit:  Mittwochs von 19.30 - 22.30 Uhr / Kursbeginn: 03.05.2017 / Kursende: 21.06.2017

    Am 31.05.2017 findet die Veranstaltung mit Gregor Gabor wegen des an diesem Abend stattfindenden Kompaktseminars mit dem Großmeister Ilja Zaragatski nicht statt (18.30 bis 22.30 Uhr!).

    Ort:   Gastronomiebetrieb "Rote Wiese" (Seminarraum im 1. OG), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.







I. Trimester 2017
    (09.01.2017 bis 24.03.2017)



A)  Kurse für alle



    Endspieltraining I. (ab 1500 DWZ/ELO)

    Dozent: FM Prof. Dr. Christian Clemens

    Kursbeschreibung:
    Das Seminar wird als Blockseminar durchgeführt (nicht wöchentlich 90 Minuten, sondern sechs jeweils dreistündige Veranstaltungen). Der Schwerpunkt des Seminars wird auf Bauern- und Turmendspielen liegen und empfiehlt sich für Schachhochschüler aller Spielstärken.

    Zeit:  Montags von 19.30 - 22.30 Uhr / Kursbeginn: 16.01.2017 / Kursende: 13.03.2017

    Seminartage: 16.01., 23.01., 30.01., 06.02., 06.03. und am 13.03.2017.

    Ort:   Haus der Kulturen (Seminarraum im 1. OG), Am Nordbahnhof 1, 38106 Braunschweig.
             Der Eingang ist auf der Rückseite des Gebäudes.






B)  Kurse für Meisterschüler



  1. Kompaktseminar: Bauernstrukturen (Besonderheiten von isolierten Bauern sowie von Doppelbauern).

    Dozent: IM Nikolas Lubbe (Elo: 2513 / Stand: Februar 2016)


    Kursbeschreibung:
    Im ersten Termin werden die Besonderheiten von isolierten Bauern Seminarthema sein. Der Fokus wird hierbei auf isolierte Bauern, die in der Praxis häufig vorkommen, gerichtet sein. Ziel dieser ersten Einheit ist es, ein erweitertes Verständnis im Umgang mit isolierten Bauern zu erhalten. Praxisnah werden dabei beide Seiten eines Spiels mit mindestens einem "Isolani" beleuchtet.

    Im Zweittermin sollen Doppelbauern im Fokus liegen. An Beispielen aus der Praxis werden verschiedene, besonders häufige Strukturen mit Doppelbauern analysiert und ausgewertet. Ziel ist auch hier ein fundiertes und praxisnahes Wissen zum Spiel mit und gegen Doppelbauern aufzubauen.

    Zeit: Mittwoch, der 08.03.2017 und der 15.03.2017 jeweils von 19.30 bis 22.30 Uhr.

    Ort:   Gastronomiebetrieb "Rote Wiese" (1. OG, Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.



  2. IM-Praxisseminar: Praktische Partien mit gemeinsamer Analyse.

    Dozent: IM Nikolas Lubbe (Elo: 2513 / Stand: Februar 2016)


    Kursbeschreibung:
    In der dritten Einheit werden in einer Mischung aus praktischer Partie und gemeinsamer Analyse die Fähigkeiten im Umgang mit Doppelbauern und isolierten Bauern vertieft und das am 08.03.2017 sowie am 15.03.2017 Gelernte in die Praxis überführt.

    Zeit: Mittwoch, der 22.03.2017 von 19.30 bis 22.30 Uhr.

    Ort:   Gaststätte Rote Wiese (1.OG, Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.





III. Trimester 2016
      (04.10.2016 bis 15.12.2016)




A)  Kurse für Meisterschüler



  1. Kompaktseminar: "Mehr Erfolg im Schach - Vermeiden voreiliger Schlüsse"

    Dozent: IM Nikolas Lubbe (Elo: 2513 / Stand: Februar 2016)


    Kursbeschreibung:
    Wie der Titel schon verrät, wird das Seminar einen Leitfaden und Denkanstöße für mehr Erfolg in der Praxis vermitteln. Der erste Kurs mit dem Untertitel "Gewinn von ´Remisstellungen´" soll den Mythos, eine Stellung sei „totremis“ und „nicht zu gewinnen“ aus dem Denken verbannen. Der zweite Kurs mit dem Untertitel "Variantenberechnung ohne Grenzen" behandelt Zugabfolgen, „die überhaupt nicht gehen können“ und im dritten Kurs mit dem Untertitel "Konventionen im Schach" werden die Vorteile konventionenlosen Denkens vertieft. Ziel des in drei Komplexe untergliederten Kompaktseminars ist die Erweiterung des schachlichen Horizontes und damit einhergehend ein größerer Erfolg in der Praxis. Der Besuch der drei vorgenannten Kurse ist unabhängig voneinander möglich: so ergänzen die Kurse zwar einander, bauen aber für das Verständnis nicht zwingend aufeinander auf.

    Zeit:  Montag bzw. Dienstag von 19.30 - 22.30 Uhr / Kursbeginn: 28.11.2016 / Kursende: 12.12.2016

    Seminartage: Montag, der 28.11.2016 (1. Kurs) und Montag, der 12.12.2016 (3. Kurs)
    Ort:   Haus der Kulturen (Seminarraum im 1. OG), Am Nordbahnhof 1, 38106 Braunschweig.
             Der Eingang ist auf der Rückseite des Gebäudes.

    Weiterer Seminartag ist Dienstag, der 06.12.2016 (2. Kurs)
    Ort:   Gaststätte Rote Wiese (Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.




  2. Großmeister-Blockseminar: "Materialismus im Schach - dynamische und strategische Kompensation verstehen."

    Dozent: GM Ilja Zaragatski (Elo: 2502 / Stand: Oktober 2016)


    Kursbeschreibung:
    Das Gefühl für den relativen Wert (und Unwert) der Figuren ist eine Fähigkeit, die nicht selten den Meister vom Amateur unterscheidet. Wann sind immaterielle Aspekte wichtiger als die reine Aufzählung der in Bauerneinheiten gemessenen Materialwertigkeit und welche unterschiedlichen Formen kann die Kompensation annehmen? Durch die Beantwortung dieser und artverwandter Fragestellungen rund um die Themen Materialismus und Kompensation mithilfe von praktischen Beispielen soll die Sensitivität für weniger greifbare Faktoren geschärft und der weit verbreitete Hang zum Materialismus relativiert werden.

    Zeit:  Mittwoch, der 30.11.2016 von 18.15 bis 22.15 Uhr
             (Blockseminar)

    Ort:   Gaststätte Rote Wiese (Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.




B)  Kurse für alle



    Angriff und Verteidigung:
    Anleitung zum taktischen Denken (ab 1500 DWZ/ELO)


    Dozent: FM Prof. Dr. Christian Clemens

    Kursbeschreibung:
    Anhand realer, systematisch zusammengestellter Partiestellungen werden mit den Schülern sowohl für den Angriff wie zur Verteidigung taktische Lösungen erarbeitet. Der Einstieg in den Kurs ist auch möglich, soweit die Kurse "Schachtaktik I., II. und III." noch nicht besucht worden sind.

    Zeit:  Montags von 19.30 - 22.30 Uhr / Kursbeginn: 17.10.2016 / Kursende: 21.11.2016

    Seminartage: 17.10., 24.10., 31.10., 07.11., 14.11. und am 21.11.2016.

    Nach dem 21.11.2016 findet die Veranstaltung von FM Christian Clemens zugunsten des Kompaktseminars mit IM Nikolas Lubbe nicht statt (siehe oben A I.).

    Ort:   Haus der Kulturen (Seminarraum im 1. OG), Am Nordbahnhof 1, 38106 Braunschweig.
             Der Eingang ist auf der Rückseite des Gebäudes.






II. Trimester 2016
    (11.04.2016 bis 22.06.2016)




A)  Kurse für Meisterschüler



  1. Blockseminar: "Positionelles Spiel - Grundbegriffe und Leichtfigurenspiel (Teil 1)"

    Dozent: IM Nikolas Lubbe (Elo: 2513 / Stand: Februar 2016)


    Kursbeschreibung:
    Aus der Perspektive eines Internationalen Meisters werden Partiestellungen unter Einbeziehung von Leichtfiguren positionell, d. h. strategisch eingeschätzt und diese sodann -mit zum Teil überraschenden Ergebnissen- mit den Kursteilnehmern analysiert.

    http://www.lubbe-schach.de/events/2016/positionelles-spiel-das-läuferpaar-teil-1/


    Zeit:  Mittwoch, der 25.05.2016 von 19.00 bis 22.00 Uhr
             (Blockseminar)

    Ort:   Gaststätte Rote Wiese (Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.




  2. Blockseminar: "Positionelles Spiel - Grundbegriffe und Leichtfigurenspiel (Teil 2)"

    Dozent: IM Nikolas Lubbe (Elo: 2513 / Stand: Februar 2016)


    Kursbeschreibung:
    Aus der Perspektive eines Internationalen Meisters werden Partiestellungen unter Einbeziehung von Leichtfiguren positionell, d. h. strategisch eingeschätzt und diese sodann -mit zum Teil überraschenden Ergebnissen- mit den Kursteilnehmern analysiert. Eine Kursteilnahme ist auch möglich, wenn der 1. Teil dieses Kurses nicht besucht worden ist.

    http://www.lubbe-schach.de/events/2016/das-läuferpaar-teil-2/


    Zeit:  Mittwoch, der 01.06.2016 von 19.00 bis 22.00 Uhr
             (Blockseminar)

    Ort:   Gaststätte Rote Wiese (Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.




  3. Blockseminar: Wie man einen Großmeister bezwingen kann (Partieanalyse)

    Dozent: FM Prof. Dr. Christian Clemens


    Kursbeschreibung:
    FM Christian Clemens, der auch schon gegen die Schachweltmeister Boris Spasski und Robert James Fischer ("Bobby") angetreten ist, analysiert eine eigene Partie aus der Senioren-Weltmeisterschaft 2008 in Bad Zwischenahn - voraussichtlich die Partie gegen den deutschen Schachgroßmeister Lev Gutmann (Elo: 2432). Es wird aufgezeigt, wie taktische und strategische Schwächen innerhalb einer Partie gegen einen Großmeister gewinnbringend ausgenutzt werden können.

    Gäste, die an der Schachhochschule nicht angemeldet sind, können an dieser Einzelveranstaltung zum "Schnupperpreis" von 15.- € teilnehmen.

    Zeit:  Mittwoch, der 15.06.2016 von 19.00 bis 22.00 Uhr
             (Blockseminar)

    Ort:   Gaststätte Rote Wiese (Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.





B)  Kurse für alle



    Schachtaktik III. (ab 1500 DWZ/ELO)
    Dozent: FM Prof. Dr. Christian Clemens


    Kursbeschreibung:
    Anhand realer, systematisch zusammengestellter Partiestellungen werden mit den Schülern taktische Lösungen erarbeitet. Schachtaktik systematisch in dieser Form zu lehren ist neu und in Schach-Lehrbüchern kaum anzutreffen. Der Einstieg in den Kurs ist auch für Schüler möglich, die den Kurs "Schachtaktik I. und II." nicht besucht haben.

    Zeit:  Montags von 19.00 - 22.00 Uhr / Kursbeginn: 18.04.2016 / Kursende: 13.06.2016

    Seminartage: 18.04., 25.04., 02.05., 09.05., 23.05. und am 13.06.2016 (jeweils als Blockseminare).

    Ort:   Haus der Kulturen (Seminarraum im 1. OG), Am Nordbahnhof 1, 38106 Braunschweig.
             Der Eingang ist auf der Rückseite des Gebäudes.








I. Trimester 2016
(04.01.2016 bis 23.03.2016)




A)  Kurs für Meisterschüler



  1. Blockseminar: Großmeisterliche Partieanalyse

    Dozent: Großmeister Ilja Zaragatski aus Hamburg


    Kursbeschreibung:
    Aus der Perspektive eines Großmeisters werden einzelne Turnierpartien unter stratetgischen und positionellen Gesichtspunkten gemeinsam mit den Kursteilnehmern analysiert und besprochen.

    Zeit:  Mittwoch, der 09.03.2016 von 19.00 bis 22.00 Uhr
             (Blockseminar)

    Ort:   Gaststätte Rote Wiese (Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.





B)  Kurse für alle



  1. Schachtaktik II. (ab 1500 DWZ/ELO)
    Dozent: FM Prof. Dr. Christian Clemens


    Kursbeschreibung:
    Anhand realer, systematisch zusammengestellter Partiestellungen werden mit den Schülern taktische Lösungen erarbeitet. Schachtaktik systematisch in dieser Form zu lehren ist neu und in Schach-Lehrbüchern kaum anzutreffen. Der Einstieg in den Kurs ist auch für Schüler möglich, die den Kurs "Schachtaktik I." nicht besucht haben.

    Zeit:  Montags von 19.00 - 22.00 Uhr als Blockseminar / Kursbeginn: 11.01.2016.

    Die Veranstaltung findet am 18.01.2016, am 08.02.2016, am 15.02.2016, am 22.02.2016 und am 14.03.2016 statt (am 14.03.2016 nur von 19.00 - 20.30 Uhr)

    Ort:   Haus der Kulturen (Seminarraum im 1. OG), Am Nordbahnhof 1, 38106 Braunschweig.
             Der Eingang ist auf der Rückseite des Gebäudes.



  2. Leichtfiguren im Endspiel (ab 1500 DWZ/ELO)
    Dozent: CM-Anw. Sergej Bogomolow


    Kursbeschreibung:
    Anhand ausgewählter Turnierpartien werden den Schülern überraschende Endspielphasen mit Springer(n) und/oder Läufer(n) einschließlich positioneller Überlegungen erläutert.

    Wegen des Kursbeginns erst am 20.01.2016 wird das Seminar anstatt wöchentlich 90 Minuten jeweils 120 Minuten pro Woche andauern.

    Zeit:
    Mittwochs von 19.00 - 21.00 Uhr, wobei das Seminar am 17.02.2016 ausfällt.
    Kursbeginn: 20.01.2016 / Kursende: 23.03.2016.

    Ort:   Gaststätte Rote Wiese (Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.


Trimester 2015
(02.11.2015 bis 18.12.2015)




A)  Kurse für Meisterschüler (CM, FM, IM)



  1. Wie man die Fähigkeit, sich zu verbessern, verbessert - großmeisterliche Einblicke, theoretische Überlegungen und praktische Beispiele - Teil 1

    Dozent: Großmeister Ilja Zaragatski (Elo-Zahl: 2467)

    Kursbeschreibung:
    Anhand ausgewählter Partiestellungen werden den Schülern Einblicke in theoretische Überlegungen eines Großmeisters gewährt und aufgezeigt, wie ein Schachspieler seine Spielstärke kontinuierlich verbessern kann.

    Zeit:  02.12.2015 von 16.30 bis 18.30 Uhr (Blockseminar)

    Ort:   Gaststätte Rote Wiese (Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.



  2. Wie man die Fähigkeit, sich zu verbessern, verbessert - großmeisterliche Einblicke, theoretische Überlegungen und praktische Beispiele - Teil 2

    Dozent: Großmeister Ilja Zaragatski (Elo-Zahl: 2467)

    Kursbeschreibung:
    Anhand ausgewählter Partiestellungen werden den Schülern Einblicke in theoretische Überlegungen eines Großmeisters gewährt und aufgezeigt, wie ein Schachspieler seine Spielstärke kontinuierlich verbessern kann.

    Zeit:  02.12.2015 von 18.30 bis 20.15 Uhr (Blockseminar)

    Ort:   Gaststätte Rote Wiese (Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.






B)  Kurse für alle



  1. Schachtaktik I. (ab 1700 DWZ/ELO)
    Dozent: FM Prof. Dr. Christian Clemens


    Kursbeschreibung:
    Anhand realer, systematisch zusammengestellter Partiestellungen werden mit den Schülern taktische Lösungen erarbeitet. Schachtaktik systematisch in dieser Form zu lehren ist neu und in Schach-Lehrbüchern kaum anzutreffen.

    Zeit:  Montags von 18.30 - 20.00 Uhr bzw. bis 21.45 Uhr / Kursbeginn: 02.11.2015 (18.30 bis 20.00 Uhr)

    Folgetermine:
    09.11.2015 und 16.11.2015 jeweils von 18.30 bis 20.00 Uhr, am 30.11.2015 von 18.30 bis 21.45 Uhr, am 07.12.2015 und am 14.12.2015 jeweils von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr.

    Ort:   Haus der Kulturen (Seminarraum im 1. OG), Am Nordbahnhof 1, 38106 Braunschweig.
             Der Eingang ist auf der Rückseite des Gebäudes.



  2. Die Stärke des Springerpaares (ab 1700 DWZ/ELO)
    Dozent: CM-Anw. Sergej Bogomolow


    Kursbeschreibung:
    Anhand ausgewählter Turnierpartien wird den Schülern die überraschende Dominanz des Springerpaares in verschiedenen Spielphasen einschließlich positioneller Überlegungen erläutert.

    Zeit:  Mittwochs von 18.15 - 19.45 Uhr / Kursbeginn: 04.11.2015.

    Ort:   Gaststätte Rote Wiese (Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.




  3. Das Damenopfer als taktische Raffinesse (ab 1700 DWZ/ELO)
    Dozent: CM-Anw. Sergej Bogomolow


    Kursbeschreibung:
    Anhand ausgewählter Aufgaben wird erläutert, wie taktische Damenopfer die gewinnbringende Entscheidung in einer Partie herbeiführen können und welche Stellungsmerkmale dies ermöglichen.

    Zeit:  Mittwochs von 20.00 - 21.30 Uhr / Kursbeginn: 04.11.2015

    Ort:   Gaststätte Rote Wiese (Seminarraum), Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig.




Die Kursthemen, die einzelnen Kurse, ihre Durchführung als Blockseminar oder in wöchentlichen Doppelstunden wird vor jeweiligem Trimesterbeginn in Abhängigkeit von der Anzahl der angemeldeten Schachschüler und von ihrer Qualifikation festgelegt.

In jedem Trimester soll ein offenes Schnellschachturnier der Schachhochschule im Schweizer System stattfinden (für Gäste startgeldpflichtig), das den Schachschülern zugleich als Orientierung bezüglich ihres Lernerfolges dient. Für die Schachschüler sowie für die Dozenten des jeweiligen Trimesters ist die Teilnahme an dem entsprechenden, offenen Schnellschach-Turnier startgeldfrei (siehe die Ausschreibungen unter "News").


weiter  



Preise Impressum